Homes in Zell am See

RE/MAX Austria
06542 721 41
RE/MAX Immobilien Ballon
Sie befinden sich hier » Home » News » Unsere News » Immobilientrends im Bezirk Salzburg und Umgebung 1872

Immobilientrends im Bezirk Salzburg und Umgebung!

18.04.2013

Nach dem außergewöhnlichen Boomjahr 2010 hat sich der Immobilienmarkt 2011 und 2012 wieder etwas beruhigt. Jedoch kam im letzten Quartal 2012 wieder ein neuer Aufschwung: Es wurde wieder erheblich mehr ver- und gekauft. Wohnungen, Häuser, Grundstücke haben in vielen Gegenden vermehrt die Eigentümer gewechselt. Die Preise haben sich dabei aber durchaus unterschiedlich entwickelt. Dies meldet das Immobilienmakler-Netzwerk RE/MAX, die Nr. 1 in der Immobilienvermittlung im RE/MAX ImmoSpiegel für 2012.

In Gesamtösterreich wurden 93038 Immobilien verkauft und gekauft. Das waren 2012 um 2,5% mehr als 2011. Diese Immobilien entsprachen einem Gegenwert von 17,48 Mrd. Euro. Die Werte des RE/MAX ImmoSpiegels umfassen alle Eintragungen im Amtlichen Grundbuch für diesen Zeitraum und basieren auf der Kaufpreissammlung von IMMOunited.

"Der Markt zeigt einerseits Tendenzen der Konsolidierung und andererseits selektives Wachstum in bestimmten Gebieten und bei bestimmten Immobilienarten", erklärt Bernhard Reikersdorfer von RE/MAX Austria den bundesweiten Trend. Das ist ein gutes Zeichen für die Vitalität und Funktionstüchtigkeit des Immobilien-Marktes und ein Zeichen der Sicherheit.

Im Bundesland Salzburg wurden im Jahr 2012 insgesamt 5674 Immobilien in Gesamtwert von € 1406,5 Mio. verbüchert. Der Wert der gehandelten Immobilien sank gegenüber 2011 um -0,8% und die Anzahl der Immobilienkäufe ist um -4,3% gesunken.

"Auf die Bezirke Salzburg (Stadt) entfielen davon 1405 Immobilien im Gesamtwert von € 426,1 Mio. Euro," sagt Anita Petrovic, MBA vom Büro RE/MAX City Homes in Salzburg.

Darunter waren im Jahr 2012 1016 Wohnungen. Sie kosteten im Bundesland im Schnitt € 171685.- Das entspricht einem Quadratmeterpreis von € 2935.- "Die aktuellen Quadratmeterpreise sind für die individuelle Preisermittlung perfekte Richtwerte", erklärt Anita Petrovic, MBA vom Büro RE/MAX City Homes in Salzburg. "Der konkrete Preis ist natürlich abhängig von der Lage, vom Zustand und von einigen anderen Faktoren, vor allem aber von der konkreten Nachfrage am jeweiligen Standort," so Anita Petrovic, MBA weiter und: "Dadurch entsteht natürlich eine gewisse Bandbreite der Preise. Aufgrund unserer flächendeckenden Daten wissen wir aber, dass im Bezirk Salzburg (Stadt) die Hälfte aller Wohnungen zwischen € 95000.- und € 239050.- kosteten. Der Schnitt lag bei € 171685.-"

80 Einfamilienhäuser wurden im Jahr 2012 im Bezirk Salzburg (Stadt) verkauft. Sie kosteten im Schnitt € 399400.- Zum Vergleich: Im Bundesland Salzburg kostete ein Einfamilienhaus im Schnitt € 285032.- und im Bundesschnitt € 175483.-

Weiters wurden im Bezirk Salzburg (Stadt) laut RE/MAX insgesamt 45 Grundstücke verkauft. Der Durchschnittspreis pro Quadratmeter lag bei € 342,16. Dieser Preis entspricht gegenüber 2011 einem Minus von -35,8%.

"All diese Daten unterstützen uns natürlich bei Liegenschaftsbewertungen bzw. der korrekten Einschätzung von Verkaufspreisen," so Anita Petrovic, MBA weiter. "Für die Zukunft rechnen wir rechnen aufgrund unserer Markenstärke auch weiterhin mit einem guten Umsatzwachstum für unser Büro RE/MAX City Homes und werden unser Team personell weiter aufstocken und professionelle Immobilienexperten ausbilden. Ehrliche, seriöse Menschen mit Vertriebserfahrung und guten Umgangsformen sind bei RE/MAX City Homes, Neutorstraße 49 herzlich willkommen. Unsere E-Mail-Adresse: office@remax-city-homes.at."

Share it

Schon gesehen? Die neue RE/MAX App!
X